Geschichte der Band

Anfang 2016 entstand die Idee, in Regensburg eine Nachwuchsband zu gründen, um auch jungen Bläsern in und um Regensburg die Möglichkeit zu bieten, diese einzigartige Art der Blasmusik kennenzulernen, die in Deutschland vielen noch gänzlich unbekannt ist.

Schon im Sommer desselben Jahres fand der erste Workshop statt, bei dem über 20 Jugendliche ein ganzes Wochenende lang gemeinsam musizierten.

Um dem vorherrschenden Zeitmangel Jugendlicher entgegenzutreten, finden seit Juni 2016 vier bis fünf Wochenenden pro Jahr in Form von Workshops in und um Regensburg statt.

Dieser Einsatz zahlt sich aus: nur knapp zwei Jahre nach ihrer Gründung 2018 nahm die Band erstmals bei den Deutschen Brass Band Meisterschaften in Bad Kissingen teil und erzielte mit dem 3. Platz in der 3. Division (der Erwachsenen!) einen sensationellen Erfolg.

Im November 2018 veranstaltete die Band gemeinsam mit der Brass Band Regensburg ein „Brass Band Camp“, mit internationalen Spitzendozenten der Brass Band Szene ein anspruchsvolles Programm erarbeitet wurde.

Im Oktober 2021 stellte die German Open in Brilon im Rahmen des Sauerland Herbstes, ein Highlight für die Band da. Mit 184 Punkten, nur zwei Punkte hinter der gewinnenden Band, errung die Nachwuchsband aus Regensburg einen wohlverdienten zweiten Platz. Nur knapp eine Woche später, fand das 2. Brass Band Camp  in der Volksmusikakademie Freyung statt.

Anfang 2020 begann für die Band dann die intensive Probenvorbereitung auf die Deutsche Brass Band Meisterschaft im Oktober, bei der die Band in der 3. Division angetreten ist und den 1. Platz erzielt hat.